Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung verdeutlicht Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend “Daten” genannt) im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen sowie innerhalb unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Websites, Funktionen und Inhalte sowie externer Online-Auftritte, wie z.B. unseres Social Media Profils (nachfolgend zusammenfassend “Online-Angebot” genannt). Hinsichtlich der verwendeten Begriffe, z.B. “Bearbeitung” oder “verantwortliche Person”, verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). 

Verantwortliche Person

COMPREDICT GmbH. 
Rheinstraße 40-42 
64293 Darmstadt 
+49 (0)6151 3844614 
datenschutz@compredict.de

Amtsgericht Darmstadt 
HRB 96101 
DE309629960 

Geschäftsführende Direktoren: Dr.-Ing. Rafael Fietzek und Dr.-Ing. Stéphane Foulard 
Ausgewählte Produkte stehen unter Lizenz der Technischen Universität Darmstadt und des Politecnico di Torino
 

Arten von verarbeiteten Daten

  • Inventardaten (z.B. persönliche Stammdaten, Namen oder Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteinträge, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen)


Kategorien von Datensubjekten

Besucher und Nutzer des Online-Angebots (im Folgenden werden die betroffenen Personen zusammenfassend als “Nutzer” bezeichnet).

Zweck der Bearbeitung

  • Bereitstellung des Online-Angebots, seiner Funktionen und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern
  • Sicherheitsmassnahmen
  • Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begriffe

“Personenbezogene Daten” sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person (nachstehend “betroffene Person” genannt); als bestimmbar wird eine Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung (z. B. einem Cookie) oder einem oder mehreren spezifischen Faktoren, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

“Verarbeitung” ist jeder Vorgang oder jede Vorgangsreihe, der/die mit personenbezogenen Daten durchgeführt wird, unabhängig davon, ob er/sie automatisch erfolgt oder nicht. Der Begriff ist weit gefasst und umfasst praktisch jede Verarbeitung von Daten.

“Pseudonymisierung” bedeutet die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne die Aufnahme von Zusatzinformationen nicht mit einer bestimmten betroffenen Person in Verbindung gebracht werden können, vorausgesetzt, diese Zusatzinformationen werden getrennt aufbewahrt und unterliegen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten nicht mit einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person in Verbindung gebracht werden.

“Profilerstellung” ist jede automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in der Verwendung personenbezogener Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person besteht, insbesondere im Hinblick auf die Analyse oder Vorhersage von Aspekten im Zusammenhang mit der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit, den persönlichen Vorlieben, den Interessen, der Zuverlässigkeit, dem Verhalten, dem Verbleib oder den Bewegungen dieser natürlichen Person.

Der Begriff “für die Verarbeitung Verantwortlicher” bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder jede andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.

Der Begriff “Auftragsverarbeiter” bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder jede andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

Einschlägige Rechtsgrundlagen

Gemäss Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die gesetzlichen Grundlagen unserer Datenbearbeitung. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und der EWG, gilt Folgendes, sofern die Rechtsgrundlage nicht in der Datenschutzerklärung angegeben ist: Rechtliche Grundlage für die Einholung der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung unserer Dienstleistungen und der Durchführung von vertraglichen Massnahmen und der Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. 1 lit. b DSGVO;
Die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung zum Zwecke der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten ist 1 lit. c DSGVO; Rechtsgrundlage für die Bearbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Erfordern lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Bearbeitung von Personendaten, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zu beachten. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) GDPR. Die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. (e) GDPR. 1 lit. f DSGVO. Die Bearbeitung von Daten zu anderen Zwecken als jenen, zu denen sie erhoben wurden, richtet sich nach den Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 4 DSGVO. Die Bearbeitung besonderer Datenkategorien (gemäss Art. 9 Abs. 1 DSGVO) richtet sich nach den Bestimmungen des Art. 6 Abs. 4 DSGVO. 9 Abs. 2 DSGVO geregelt.

Sicherheitsmassnahmen

Unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Durchführungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und des Zwecks der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen ergreifen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen, um ein risikoadäquates Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu diesen Maßnahmen gehören insbesondere die Wahrung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch die Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten sowie des Zugangs, der Eingabe, der Offenlegung, der Sicherung der Verfügbarkeit und der Trennung der sie betreffenden Daten. Darüber hinaus haben wir Verfahren eingerichtet, um sicherzustellen, dass die Rechte der betroffenen Personen ausgeübt werden, dass Daten gelöscht werden und dass wir auf jede Bedrohung der Daten reagieren. Darüber hinaus berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung oder Auswahl von Hardware, Software und Verfahren nach dem Grundsatz des Datenschutzes durch technologiegerechtes Design und datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, Mitverantwortlichen und Dritten.

Wenn wir im Rahmen unserer Bearbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeiter, Mitverantwortliche oder Dritte) weitergeben, ihnen übermitteln oder ihnen anderweitig Zugang zu den Daten gewähren, so geschieht dies nur aufgrund einer gesetzlichen Ermächtigung (z.B. wenn die Weitergabe der Daten an Dritte, wie z.B. Zahlungsdienstleister, zur Erfüllung eines Vertrages notwendig ist), der Einwilligung der Nutzer, einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (z.B. bei der Inanspruchnahme von Agenten, Webhosts etc.).

Wenn wir anderen Unternehmen unserer Firmengruppe Daten offenlegen, übermitteln oder anderweitig Zugang zu Daten gewähren, so geschieht dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüber hinaus auf einer Grundlage, die den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Übermittlungen in Drittländer

Wenn wir Daten in einem Drittstaat (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizerischen Eidgenossenschaft) verarbeiten oder wenn dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter oder der Weitergabe oder Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, so geschieht dies nur, wenn dies zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen, aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung oder einer vertraglich vorgeschriebenen Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittstaaten mit einem anerkannten Datenschutzniveau verarbeiten oder verarbeiten, einschließlich der nach dem “Privacy Shield” zertifizierten US-Verarbeiter oder auf der Grundlage besonderer Garantien, wie vertragliche Verpflichtungen durch so genannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, das Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die fraglichen Daten verarbeitet werden oder nicht, und Sie haben das Recht, Informationen über diese Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.

Sie haben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung unrichtiger, Sie betreffender Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

Sie haben das Recht, die sofortige Löschung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen oder alternativ die Einschränkung der Verarbeitung der Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten und zu verlangen, dass sie an andere verantwortliche Personen weitergeleitet werden.

Sie haben auch das Recht, gemäss den gesetzlichen Bestimmungen eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Recht auf Widerspruch.

Sie können der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen eine Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung eingelegt werden.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Cookies” sind kleine Dateien, die auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. In den Cookies können verschiedene Informationen gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, Informationen über einen Benutzer (oder das Gerät, auf dem der Cookie gespeichert ist) während oder nach seinem Besuch eines Online-Angebots zu speichern. Temporäre Cookies oder “Session-Cookies” oder “transiente Cookies” sind Cookies, die gelöscht werden, nachdem ein Benutzer ein Online-Angebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Online-Shop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als “permanent” oder “persistent” werden Cookies bezeichnet, wenn sie auch nach dem Schliessen des Browsers gespeichert bleiben. Beispielsweise kann der Login-Status gespeichert werden, wenn der Benutzer ihn nach mehreren Tagen besucht. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Benutzer gespeichert werden, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden. Third-Party-Cookies” sind Cookies, die von anderen Anbietern als der für das Online-Angebot verantwortlichen Person angeboten werden (andernfalls, wenn es nur deren Cookies sind, spricht man von “First-Party-Cookies”).

Wir können temporäre und permanente Cookies verwenden und Informationen darüber in unserer Datenschutzrichtlinie zur Verfügung stellen.

Wenn wir die Benutzerinnen und Benutzer bitten, ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu geben (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Cookies der Nutzerinnen und Nutzer nach Maßgabe der nachfolgenden Ausführungen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO) nach Maßgabe der nachfolgenden Ausführungen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung verarbeitet. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) oder soweit der Einsatz von Cookies für die Erbringung unserer vertragsgegenständlichen Leistungen erforderlich ist, nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). 1 lit. b. DSGVO oder soweit der Einsatz von Cookies für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt liegt, erforderlich ist, gemäß § 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO 1 lit. e. DSGVO, verarbeitet.

Falls die Nutzerinnen und Nutzer die Speicherung von Cookies auf ihrem Computer nicht wünschen, werden sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Online-Angebots führen.

Ein genereller Einwand gegen die Verwendung von Cookies für Online-Marketingzwecke kann für eine Vielzahl von Diensten, insbesondere im Falle des Tracking, über die US-Site http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Site http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Darüber hinaus kann die Speicherung von Cookies durch Deaktivierung in den Browsereinstellungen erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall nicht alle Funktionen dieses Online-Angebots genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke benötigt werden, wird ihre Verarbeitung eingeschränkt. Dies bedeutet, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Dies gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir werden die Datenschutzerklärung anpassen, sobald Änderungen in der von uns durchgeführten Datenverarbeitung dies erforderlich machen. Wir werden Sie informieren, sobald die Änderungen eine Zusammenarbeit (z.B. Ihre Einwilligung) oder eine andere individuelle Benachrichtigung erforderlich machen.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir

  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungsverhalten) unserer Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zum Zwecke der Erbringung von Vertragsleistungen, Service und Kundenbetreuung, Marketing, Werbung und Marktforschung


Wirtschaftsanalysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich zu betreiben, um Markttrends, Wünsche von Vertragspartnern und Nutzern zu erkennen, analysieren wir die uns zur Verfügung stehenden Daten über Geschäftsvorgänge, Verträge, Anfragen usw. Dabei verarbeiten wir Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Online-Angebots gehören.

Die Auswertungen werden zu Zwecken betriebswirtschaftlicher Auswertungen, Marketing und Marktforschung durchgeführt. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzerinnen und Nutzer mit Angaben z.B. über die von ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit, zur Optimierung unseres Angebots und zu betriebswirtschaftlichen Zwecken. Die Analysen dienen nur uns und werden nicht nach aussen weitergegeben, es sei denn, es handelt sich um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten.

Sofern es sich um personenbezogene Analysen oder Profile handelt, werden diese bei Kündigung des Nutzers gelöscht oder anonymisiert, ansonsten nach zwei Jahren ab Vertragsabschluss. Im Übrigen werden die makroökonomischen Analysen und allgemeinen Trendbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt

Kontakt

Bei der Kontaktaufnahme (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über Social Media) werden die Angaben des Benutzers zur Bearbeitung des Kontaktgesuchs und der Abwicklung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen von vertraglichen/vorvertraglichen Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (sonstige Anfragen) DSGVO bearbeitet werden… Nutzerdaten können in einem Kundenbeziehungsmanagementsystem (“CRM-System”) oder einer vergleichbaren Anfrageorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Die Notwendigkeit prüfen wir alle zwei Jahre; im Übrigen gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Online-Präsenz in sozialen Medien

Wir unterhalten Online-Präsenzen in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie über unsere Dienstleistungen informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass Nutzerdaten auch ausserhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Daraus können sich Risiken für die Nutzer ergeben, da die Durchsetzung der Nutzerrechte erschwert werden könnte. In Bezug auf US-Anbieter, die nach dem Privacy Shield zertifiziert sind, möchten wir darauf hinweisen, dass sie sich damit zur Einhaltung der Datenschutzstandards der EU verpflichten.

Darüber hinaus werden Nutzerdaten in der Regel zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. Aus dem Nutzerverhalten und den daraus resultierenden Interessen der Nutzer können beispielsweise Nutzerprofile erstellt werden. Die Nutzerprofile können wiederum dazu verwendet werden, um z.B. innerhalb und ausserhalb der Plattformen Werbung zu platzieren, die vermutlich den Interessen der Nutzer entspricht. Für diese Zwecke werden auf den Rechnern der Nutzer in der Regel Cookies gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die daraus resultierenden Interessen der Nutzer gespeichert werden. Darüber hinaus können auch Daten in den Nutzerprofilen gespeichert werden, unabhängig von den von den Nutzern verwendeten Geräten (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Bearbeitung der Personendaten der Benutzerinnen und Benutzer beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Benutzerinnen und Benutzer und der Kommunikation mit den Benutzerinnen und Benutzern gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Werden die Nutzerinnen und Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen aufgefordert, ihre Einwilligung in die vorgenannte Datenbearbeitung zu erteilen, ist die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitung und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-out) verweisen wir auf die nachfolgenden verlinkten Informationen der Anbieter.

Auch bei Auskunftsbegehren und der Geltendmachung von Nutzungsrechten möchten wir darauf hinweisen, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben Zugang zu den Daten der Benutzerinnen und Benutzer und können direkt entsprechende Massnahmen ergreifen und Auskünfte erteilen. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an uns wenden.

  • Facebook, Pages, Groups, (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf der Grundlage einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten – Datenschutzrichtlinie: https://www.facebook.com/about/privacy/, speziell für die Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data , Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.
  • Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy , Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.
  • Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzbestimmungen/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
  • Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.
  • Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) – Datenschutzerklärung / Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.
  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy , Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.
  • Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzbestimmungen/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
  • Wakalet (Wakelet Limited, 76 Quay Street, Manchester, M3 4PR, Vereinigtes Königreich) – Datenschutzrichtlinien/ Opt-Out: https://wakelet.com/privacy.html.
  • Soundcloud (SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland) – Datenschutzrichtlinien/ Opt-Out: https://soundcloud.com/pages/privacy.

Integration von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb unseres Online-Angebots setzen wir innerhalb unseres Online-Angebots aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) nutzen wir Inhalte oder Leistungsangebote Dritter, um deren Inhalte und Dienste, wie z.B. Videos oder Schriften (nachfolgend einheitlich als “Inhalte” bezeichnet) zu integrieren.

Dies setzt immer voraus, dass den Drittanbietern dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer bekannt ist, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist daher für die Anzeige dieser Inhalte notwendig. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse nur zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können auch sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch “Web Beacons” genannt) zu statistischen oder Marketingzwecken verwenden. Pixel-Tags” können verwendet werden, um Informationen wie den Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website auszuwerten. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden und können technische Informationen über Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit und andere Einzelheiten über die Nutzung unseres Online-Angebots enthalten sowie mit solchen Informationen aus anderen Quellen verknüpft sein.

YouTube

Wir integrieren die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir integrieren die Karten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Bei den verarbeiteten Daten kann es sich insbesondere um IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer handeln, die jedoch ohne deren Zustimmung (in der Regel im Rahmen der Einstellungen ihrer mobilen Geräte) nicht erhoben werden können. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerks facebook.com, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”) betrieben wird. Dabei kann es sich beispielsweise um Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen handeln, mit denen Nutzer Inhalte dieses Online-Angebots innerhalb von Facebook austauschen können. Die Liste und das Erscheinungsbild der sozialen Plugins von Facebook können hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Online-Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt auf das Gerät des Nutzers übertragen und vom Nutzer in das Online-Angebot eingebunden. Aus den verarbeiteten Daten können Nutzerprofile erstellt werden. Auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt, haben wir daher keinen Einfluss und informieren die Nutzer nach unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Online-Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn der Nutzer mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den Like-Button betätigt oder einen Kommentar abgibt, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Auch wenn ein Nutzer nicht Mitglied bei Facebook ist, kann Facebook seine IP-Adresse herausfinden und speichern. In Deutschland wird laut Facebook nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Mitglied von Facebook ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Online-Angebot Daten über ihn erhebt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Online-Angebots bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Einwände gegen die Nutzung der Daten zu Werbezwecken sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen sind plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie z.B. Desktop-Computer oder mobile Geräte, übernommen.

Twitter

Innerhalb unseres Online-Angebots können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, integriert werden. Dabei kann es sich beispielsweise um Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen handeln, mit denen Nutzer Inhalte aus diesem Online-Dienst innerhalb von Twitter teilen können. Wenn die Nutzer Mitglieder der Twitter-Plattform sind, kann Twitter den Zugang zu den oben genannten Inhalten und Funktionen den dortigen Nutzerprofilen zuordnen. Twitter ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit die Gewähr, dass die europäischen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

LinkedIn

Innerhalb unseres Online-Angebots können Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn, angeboten von LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland, integriert werden. Dies kann z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Text und Schaltflächen umfassen, die es den Nutzern ermöglichen, Inhalte von dieser Website innerhalb von LinkedIn weiterzugeben. Wenn Benutzer Mitglieder der LinkedIn-Plattform sind, kann LinkedIn den Zugang zu den oben genannten Inhalten und Funktionen den dortigen Benutzerprofilen zuweisen. LinkedIn’s Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.


Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke.